B-Mädel: Spiel beim TuS 97 Bielefeld/Jöllenbeck II (21:13)

Am vergangenen Samstag stand nach langer und intensiver Vorbereitungsphase endlich das erste Saisonspiel an. Gegner in der neu gruppierten Kreisliga (Kreis Bielefeld/Herford, Gütersloh und Minden-Lübbecke) war die zweite Mannschaft aus Bielefeld/Jöllenbeck. 

Trotz vollem Tatendrang und der Motivation, die zwei Punkte mit nach Hause nehmen zu wollen, verlief die 1. Halbzeit sehr zäh und war geprägt durch zahlreiche, vergebene Torchancen. Das Resultat war ein magerer 6:7 Halbzeitstand. 

Die Vorgabe für die 2. Halbzeit war daher schnell klar: Hinten weiterhin sicher stehen, Bälle gewinnen und vorne die Tore erzielen. 

Nach Wiederanpfiff besserte sich die Angriffsleistung, sodass viele freie Räume genutzt wurden und wir uns Tor für Tor absetzten konnten. 

Unsere 3-2-1 Deckung, mit Lea-Sophie bzw. Jana vorgezogen, führte beim Gegner immer wieder zu Unsicherheiten und Fehlpässen, die wir wiederum zu einfachen Tempogegenstoßtoren nutzen konnten.

Unglücklicherweise verletzte sich Jana bei einem dieser Gegenstöße am Knie und konnte nicht mehr weiterspielen. An dieser Stelle wünschen wir noch einmal gute Besserung! 

Der Schock über die Verletzung saß zunächst tief, aber nach kurzer Zeit konnten sich die Mädels noch einmal fokussieren, sodass am Ende ein ungefährdeter 13:21-Auswärtssieg auf der Uhr stand. 

Am kommenden Sonntag steht nun unser erstes Heimspiel an. Zu Gast sind die Mädels vom TuS Gehlenbeck. Anpfiff ist um 15:30 Uhr in der Sporthalle in Lahde. 

Wir freuen uns über Eure Unterstützung! 

Torschützen: Noemi 6, Jana 1, Lea-Sophie 4/1, Larissa 4, Sina 2, Merle 2, Marielen 2/1

Veröffentlicht in Berichte B-Mädchen